Lustiges 2018

Jubel, Trubel, Heiterkeit, lustiges neues Jahr und alles was so dazugehört euch allen :D

so, jetzt habe ich endlich geschafft, mich hinzusetzen und euch ein paar Zeilen zu schreiben, wie versprochen.

Also, was ist alles passiert, 2017? Na, den Anfang kennt ihr ja, viel viel viel Arbeit am Hof, Umzug und euch habe ich aus Schändlichste vernachlässigt. Tja und dann ging es erstmal so weiter, am Hof arbeiten ja und dann kehrte aber auch mal ruhigere Zeit ein, wie ihr an den Bilderchen sehen könnt.

Und schwupp, dann kam wohl der wichtigste und glücklichste Tag in meinem Leben (bis jetzt ;) ) als ich meine wunderbare Marina geheiratet habe. Im perfekten Rahmen des Bauernhofmuseums Illerbeuren durften wir mit klasse Leuten, ein zwei Drinks und einer Prise Punk und Anarchie diesen einzigartigen Tag erleben. Da war dann schon Herbst, und schwupp, dann lag Schnee, Weihnachten, Weihnachtspause, Jahr vorbei. Und da sind wir nun. Und natürlich gibt es einige Neuerungen, auch die Seiferei betreffend:

Ich werkel und entwerfe fleißigst an Plänen für neue Seifen, andere Kosmetika und natürlich an der Seifenküche und dem Shop, die leider noch nicht fertig sind. Somit muss ich euch in Erwartung auf neue Kreationen noch ein klein bisschen vertrösten. Aber: aufgeschoben ist ja nicht aufgeschoben und da ich wie gesgat fleißig weiter am Experimentieren bin, entstehen im ,,privaten” Bereich immer wieder neue Seifen. Und da ihr hier ja alle liebe Freunde seid, denke ich es wäre okay, euch anzubieten, doch an der weiteren Entwicklung von Glan teilzuhaben und diese Versuchsseifen auch zu probieren. Wenn sich da was tut, gebe ich hier Bescheid und wer was probieren will, schreibt einfach ne Mail, vielleicht n kleinen Obulus für den Versand und schon werdet ihr ein aktiver Teil von Glan :)

Und da darf ich euch gleich das erste Novicum anpreisen und zwar meine diesjährige Weihnachtskreation. Eine Kokosfett, Kakao- und Sheabutter Seife, extrem rückfettend, gefärbt mit roter Tonerde, Indigo und Kohlepulver. Uuuuund, beduftet mit einem Hauch Limette neben einer ziemlich krass und eigenen Not von Hanf. Ich habe das erstemal einen Hanfauszug (natürlich legal!) verseift und das Ergebnis ist wirklich umwerfend, zwar sicher sehr speziell, aber auch einzigartig. Wer probieren will, einfach ne Mail.

So jetzt wisst ihr, was alles so vorgefallen ist, was es neues aus der allgäuer Seifensiederei gibt und wo die Reise hingeht. Und ich freue mich, dass ihr alle dabei an Bord seid. Auf ein wunderbares 2018 für uns alle, ich freue mich auf eure Nachrichten, eure Anregungen, Kritiken und ja, auf das Jahr mit euch und Glan.

Mit den allerliebsten Grüßen

der Seifensieder eures Vertrauens

Erik

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>