Wieder da mit neuer Seife

Moin Moin ihr alle zusammen :)
 
Tada, da bin ich wieder, zurück vom schönen Ostseestrand, von Wellen, Wind und Sand, hei was war das schön. Leider ist mir erst am Rückweg eingefallen, ich hätte euch ja eine feine Ostseeseife machen können, schön mit viel Salz, Sanddorn, Rügener Rapsöl, Ostseesand fürs Peeling . . . . Ich Depp. Na die gibts dann nächstes Jahr, versprochen ;)
 
Als kleines Trostpflaster hab ich aber trotzdem was für euch, wie ihr auf dem Bild sehen könnt:
 
Neben Filt-Ber und einer weiß-blauen Filt-Ber-Lygi Variante für einen Freund habe ich noch ein paar Stück Sandelholz-Filt-Ber für euch, ihr findet 12 Stück davon unter der Rubrik Sepzial-Seife im Shop.
 
Und in rot und schwarz präsentiert sich mein ,,Arbeiterfreund”, eine besonders pflegende und Schmutz-, Öl-, Leim-lösende Seife aus Sonnen-, Oliven- und Sesamöl und Kokosfett mit 7% Rückfettung. Nach dem Waschen bleibt also ein schützender Film auf der Haut zurück. Kaffeepulver sorgt dafür, dass ihr den Dreck wirklich aus jeder Pore in den Händen bekommt, allerdings ist dieses nur in den schwarzen Teilen der Seife, dass sie sich auch hervorragend als Duschseife eignet und nicht zu sehr scheuert. Grad neu gemacht und schon von ersten Testriechern hoch gelobt, die Mischung aus Melisse, Eukalyptus, Limette, Rosmarin und Ceder scheint gut anzukommen :D
Eine Seife, die ich gerne, mit eruere Zustimmung und nach eingehender Testung, fest ins Programm nehmen würde ;)
 
Also, Proletarier aller Länder – wascht euch die Hände!!
 
Die Seife findet ihr in (noch) begrenzter Anzahl im Shop.
 
Es ist schön wieder hier zu sein und trotz dem ganzen Corona -Dreck freue ich mich auf die da kommende Zeit und die neuen Projekte, die da ins Haus stehen, Rohstoffe für Tattoo- und Vierbeiner-Seife sind endlich bestellt ;)
 
Bleibt sauber achtet auf euch und andere und bleibt gesund!!
 
Der Seifensieder eures Vertrauens
 
Erik
 
 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>